Als bisher einziges Wirtshaus im Bayerischen Wald wird das Hofbräuhaus-Bier aus dem Holzfass bei uns am Schönblick jeden Freitag ab 18 Uhr ausgeschänkt.

Das dumpfe Geräusch, wenn der Holzhammer mit kräftigen Schlägen das Messingzapfzeug in das Faß´l treibt, der Ruf  „O´zapft is!„, frisch eingeschänkt ins Kriagal ist für jeden Kenner der Höhepunkt der bayerischen Bier- und Wirtshauskultur.

Am schönsten ist es im Wirtshaus: Man ist nicht daheim und doch fühlt man sich heimisch. Ernste Gespräche mit praller Lebenslust und eine Maß Bier vom Holzfaßl – das ist des Waidlers urbayerischer Charakter.

Für ein paar Stunden selbst zum Wirt werden!

Wie? Ganz einfach:

Sie selbst zapfen zünftig für Ihre Gäste am Tisch frisches, gut gekühltes Bier vom Original Holzfaß´l – eine Gaudi für die ganze Runde. Dazu eine deftige Brotzeit oder bayerische Schmankerl lassen dies zu einem einmaligen Erlebnis für Vereine, Betriebsfeiern, Freunde usw. werden.

Auswählen kann man zwischen einem 10, 20 und 30 Liter Bierfass.