Bergwinter

Ein besonderer Geheimtipp für Winterurlauber und Einheimische im Bayerischen Wald ist der Bergwinter am Schönblick.

Wo hat die Weihnachtsgeschichte wirklich stattgefunden? Sicher nicht auf einem mondänen Platz mitten in der Stadt oder auf einer prachtvoll angelegten Promenade! Vielmehr in einer bescheidenen (Berg-)Hütte. Nur passend und folgerichtig wenn auch ein kleiner Winteradventsmarkt mitten im Bergwald am Schönblick stattfindet.

Der Weg dorthin ist ein willkommener Ausflug für Groß und Klein. Egal ob Schnee liegt oder man über den hartgefrorenen Forstweg stapft. Viel mehr als eine dreiviertel Stunde wird man kaum benötigen. Vielleicht dauert es mit Kindern etwas länger wenn diese den verschneiten, abenteuerlichen Bergwald entlang des Weges hautnah erleben.

Am Schönblick angelangt erwartet Sie ein liebevoll gestalteter Adventsmarkt der besonderen Art. Hausgemachte Produkte in einer traumhaften Kulisse! Am Glühweinstander´l kann man sich aufwärmen und den beruhigenden Harfenklängen lauschen oder die von den Jägern bereitgestellten heimischen Wildtiere bewundern.

Angeboten werden Leckereien wie Lebzelten, Kaiserschmarrn, Sirups, Marmeladen, Platzerl, fruchtiger Edellikör, Maroni, Glühbier, Apfelbrot, Essige und noch viel mehr. Ebenso gibt es Dekoartikel und Naturfellprodukte.

Termine und Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten Bergwinter 2017 (Adventsmarkt):
Fr., 01.12. ab 17 Uhr
Sa., 02.12. ab 17 Uhr
So., 03.12. ab 14 Uhr
Fr., 08.12. ab 17 Uhr
Sa., 09.12. ab 17 Uhr
So., 10.12. ab 14 Uhr
Fr., 15.12. ab 17 Uhr
Sa., 16.12. ab 17 Uhr
So., 17.12. ab 14 Uhr
Fr., 22.12. ab 17 Uhr
Sa., 23.12. ab 17 Uhr
Di., 26.12. ab 14 Uhr
Mi., 27.12. ab 17 Uhr
Do., 28.12. ab 17 Uhr
Fr., 29.12. ab 17 Uhr

Musikalische Schmankerl in diesem Jahr:
(stehen noch nicht fest)

Hinweis:
Die Hohenbogen-Bergbahn ist an jedem Sonntag von 13 bis 19 Uhr in Betrieb. Nutzen Sie bitte diese Anreisemöglichkeit. An den übrigen Tagen beachten Sie bitte unsere Anreisetips.